Foodblog - Gehoben, aber nicht abgehoben

Marinierte Auberginen

von mipi
04. Juni 2001

Zutaten

(für 4 Personen)

  • 4 kleine Auberginen (ca. 800g)
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 6-8 Salbeiblätter
  • 3 Knoblauchzehen
  • Öl
  • 5 EL Weinessig
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Rolle Küchenkrepp

Zubereitung

Die Auberginen waschen und in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Das geht mit einer Brotschneidemaschine ganz hervorragend.Den Stielansatz entfernen, die Scheibe salzen und lagenweise auf einem großen Teller stapeln, das Ganze mit einem zweiten Teller bedecken und mit einigen Büchern beschweren. Die Auberginen so mindestens 30 min ziehen lassen. Die Auberginen abspülen und auf dem Küchenkrepp trocknen. In einer Pfanne 1 - 2 Öl erhitzen und die Auberginenscheiben von jeder Seite ca. 2 Minuten anbraten bis sie goldgelb sind. Die Auberginenscheiben wieder gut mit dem Küchenkrepp trocknen. Petersilie, Basilikum, Salbei und den Knoblauch sehr fein hacken und mischen. Die Auberginenscheiben lagenweise in eine flache Schüssel geben, jede Lage salzen und pfeffern, mit etwas Weinessig beträufeln und mit der Kräutermischung bestreuen. Die Schüssel abdecken und über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

Tags

Gänge: Vorspeisen
Regionen: Italien Europa
Zutaten: vegetarisch

Kommentare

Wir bitten um Verständnis dafür, dass zum Kommentieren eine Anmeldung erforderlich ist. Dies ist der steigenden Anzahl von Spam-Kommentaren geschuldet. Eine Anmeldung per E-Mail erfordert lediglich eine Bestätigung der eigenen E-Mailadresse.