Foodblog - Gehoben, aber nicht abgehoben

Tomatensauce mit Sardellen

von mipi
12. Juni 2001

Dies ist eine einfach zuzubereitende, herrlich würzige Pastasauce aus dem wunderbaren Kochbuch Die klassische italienische Küche von Marcella Hazan. Mir schmecken dazu am besten Linguine.

Zutaten

  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • 6 Sardellenfilets (in Salzlake eingelegt)
  • 800 g Dosentomaten
  • Salz und Pfeffer
  • Parmesan

Zubereitung

Knoblauch fein hacken, Sardellenfiltes abspülen, abtrocknen und ebenfalls fein hacken. Tomaten grob zerkleinern und Stielansätze entfernen. In einem Topf das Öl auf kleiner Stufe erhitzen und den Knoblauch hellgelb anschwitzen. Dann Topf von der Platte nehmen, die Sardellen dazugeben und alles zu einem Paste verrühren. Den Topf wieder bei Mittelhitze auf die Platte stellen, und die Tomaten sowie etwas Salz und Pfeffer hinzugeben. Alles verrühren und die Sauce ohne Deckel ca. 20 Minuten sanft köcheln lassen. Mit Parmesan servieren.

Tags

Gänge: Pasta
Köche: Marcella Hazan
Regionen: Europa Italien
Zutaten: Fisch nicht-vegetarisch

Kommentare

Wir bitten um Verständnis dafür, dass zum Kommentieren eine Anmeldung erforderlich ist. Dies ist der steigenden Anzahl von Spam-Kommentaren geschuldet. Eine Anmeldung per E-Mail erfordert lediglich eine Bestätigung der eigenen E-Mailadresse.