Foodblog - Gehoben, aber nicht abgehoben

Kalter Kartoffelsalat

von mipi
07. November 2004

Zutaten

Die Mengen bleiben dem Nachkocher überlassen.

  • Rohe, festkochende Kartoffeln
  • Zwiebeln
  • Essig, Öl
  • Gekörnte Rinderbrühe
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser kochen bis sie gar sind. Das Wasser abgießen, und die Kartoffeln etwas abkühlen lassen. Während die Kartoffeln kochen, die Zweibeln schälen und fein würfeln. Wenn die Kartoffeln etwas abgekühlt sind, schälen und in dünne Scheiben in eine ausreichend große Schüssel schneiden. Etwas Essig und ausreichend Öl darüber geben. Salzen und pfeffern. Die Rinderbrühe in kochendem Wasser auflösen und ebenfalls darüber geben. Ca. 30 Minuten ziehen lassen, und erst dann verrühren. Je länger der Salat zieht, desto besser schmeckt er.

Tags

Gänge: Beilagen
Regionen: Deutschland Europa
Zutaten: nicht-vegetarisch
tags: Klassiker

Kommentare

Wir bitten um Verständnis dafür, dass zum Kommentieren eine Anmeldung erforderlich ist. Dies ist der steigenden Anzahl von Spam-Kommentaren geschuldet. Eine Anmeldung per E-Mail erfordert lediglich eine Bestätigung der eigenen E-Mailadresse.