Foodblog - Gehoben, aber nicht abgehoben

Reis mit Zwiebeln und Geflügelbrühe

von mipi
12. Dezember 2004

Eine nette Beilage, die zu viele Gerichten passt.

Zutaten

(für 2 Personen)

  • 1 Zwiebel
  • Sonnenblumenöl
  • 1 Becher (ca. 300ml) Reis
  • Etwas Sherry
  • 600 ml Gefügelbrühe
  • Curry
  • Salz Pfeffer

Zubereitung

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen, und die Zwiebel darin anbraten bis sie glasig ist. Den Reis dazugeben und unter Rühren anbraten. Dann mit etwas Sherry ablöschen. Die Brühe angiessen und das Ganze mit Curry, Salz und Pfeffer würzen, dann umrühren. Anschließend den Reis im zugedeckten Topf quellen lassen bis die Flüssigkeit verschwunden ist.

Tags

Gänge: Beilagen
Regionen: Deutschland Europa
Zutaten: vegetarisch

Kommentare

Wir bitten um Verständnis dafür, dass zum Kommentieren eine Anmeldung erforderlich ist. Dies ist der steigenden Anzahl von Spam-Kommentaren geschuldet. Eine Anmeldung per E-Mail erfordert lediglich eine Bestätigung der eigenen E-Mailadresse.