Foodblog - Gehoben, aber nicht abgehoben

Pasta Tricolore

von mipi
25. Juni 2005

Die Zutaten dieser Sauce repräsentieren die Farben der italienischen Flagge, daher der Name. Zu ihr passen am besten kurze Röhrennudeln wie Penne oder Rigatoni.

Zutaten

  • 300 g frische Tomaten
  • 250 g Mozzarella
  • 2 Knoblauchzehen
  • Frisches Basilikum
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Die Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben schneiden. Tomaten waschen und achteln. Dabei die Kerne entfernen. Mozzarella in ca. 1 cm große Würfel schneiden und das Basilikum grob hacken. Kurz bevor die Pasta gar ist, die Knoblauchscheiben in einer für die Pasta ausreichend großen Pfanne in heißem Olivenöl kurz anbraten. Dann die Tomatenstücke hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und ebenfalls kurz unter Rühren anbraten. Dann die Hälfte des Mozzarella, sowie etwas von dem Kochwasser der Pasta hinzugeben und einrühren. Sobald die Pasta gar ist, abgießen und in die Pfanne geben. Die restlichen Mozzarellastücke und das Basilikum hinzufügen und alles verrühren. Anschließend sofort servieren.

Tags

Gänge: Pasta
Regionen: Italien Europa
Zutaten: vegetarisch
tags: Klassiker

Kommentare

Wir bitten um Verständnis dafür, dass zum Kommentieren eine Anmeldung erforderlich ist. Dies ist der steigenden Anzahl von Spam-Kommentaren geschuldet. Eine Anmeldung per E-Mail erfordert lediglich eine Bestätigung der eigenen E-Mailadresse.