Foodblog - Gehoben, aber nicht abgehoben

Marinierte Rote Bete

von mipi
16. November 2008

Marinierte Rote Bete
Ich kann nicht verstehen, warum so viele Leute keine Rote Bete mögen. Viele sagen, sie schmecke dumpf und erdig. Vielleicht ist das eine Frage der Zubereitung. In diesem Rezept wird Rote Bete mit einer frischen, fruchtigen Marinade zubereitet. Das schmeckt so lecker, dass vielleicht sogar Rote-Bete-Nicht-Möger schwach werden.

Zutaten

(für 4 Personen)

  • 5 gekochte Rote Bete (man kann sie schon gekocht und eingeschweißt kaufen)
  • 8 EL Olivenöl
  • 4 EL Rotweinessig
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL brauner Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • Zesten von einer Zitrone

Zubereitung

Die Rote Bete schälen (falls die Knollen noch Schalen haben) und in mudgerechte Scheiben schneiden. Dann die Schieben in ein flaches Gefäß geben. Die restlichen Zutaten zu einer Marinade gut verrühren und abschmecken. Die Marinade über die Rote Bete geben und alles miteinander vermengen. Die Rote Bete mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 1 Stunde an einem kühlen Ort marinieren lassen. Dann servieren.

Tags

Kommentare

Wir bitten um Verständnis dafür, dass zum Kommentieren eine Anmeldung erforderlich ist. Dies ist der steigenden Anzahl von Spam-Kommentaren geschuldet. Eine Anmeldung per E-Mail erfordert lediglich eine Bestätigung der eigenen E-Mailadresse.