Foodblog - Gehoben, aber nicht abgehoben

Cucina rapida ketzerisch: Pollo Tonnato

von mipi
09. Oktober 2009

Pollo Tonnato
Auch auf die Gefahr hin, dass es bei der Lesern dieses Blogs nicht gut ankommt, möchte ich hier eine schnelle, aber auch ketzerische Variante des Klassikers Vitello Tonnato vorstellen. Sie ist deshalb ketzerisch, weil fast ausschließlich Fertigprodukte verwendet werden. Für den wenig-Zeit-habenden Berufstätigen ist es aber zeitlich oft nicht möglich Vitello Tonnato komplett selbst zuzubereiten (so wie hier in Variante 1 von lamiacucinas Rezept). Und da hilft die Pollo Tonnato-Variante, die nicht nur rapido zubereitet ist, sondern auch noch gut schmeckt. Und zwar wird Salsa Tonnata aus dem Glas und Hähnchenbrustaufschnitt (daher Pollo Tonnato) dekorativ auf einem großen Teller ausgelegt bzw. gestrichen und mit Kapern und Zitrone (dem einzig frischen in dieser Kreation) garniert. Fertig! Nach einem langen Arbeitstag schmeckt das zusammen mit frischem Baguette und einem Glas Weißwein überaus gut.

Zutaten

(für 2 Personen)

  • 2 Packungen Hähnchenbrustaufschnitt (à 100 g)
  • 1 Glas Salsa Tonnata Calvé (250 ml)
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1 EL Kapern

Zubereitung

Hähnbrustaufschnitt auf einem großen Teller oder einer Platte flach auslegen. Salsa Tonnata darauf streichen. Die Zitrone waschen, trocknen, halbieren und in Scheiben schneiden. Die Kapern und die Zitronenscheiben auf dem Aufschnitt verteilen und sofort mit frischem Baguette servieren.

Tags

Kommentare

Wir bitten um Verständnis dafür, dass zum Kommentieren eine Anmeldung erforderlich ist. Dies ist der steigenden Anzahl von Spam-Kommentaren geschuldet. Eine Anmeldung per E-Mail erfordert lediglich eine Bestätigung der eigenen E-Mailadresse.