Foodblog - Gehoben, aber nicht abgehoben

Cucina rapida: Linguine con pomodori, olive e acciuge

von mipi
29. Juni 2010

Pasta rapida IV: Linguine con pomodori, olive e acciuge
Das schöne Wetter lädt zum Abendessen auf dem Balkon ein. Gut, wenn man dann presto, presto ein schnelles Pastagericht zaubern kann, damit man möglich bald hinaus kann, in die Abendsonne. Die Zutatenliste wurde von den Resten im Kühlschrank diktiert und durch die frischen Tomaten aufgepeppt. Die Anchovis geben dem Ganzen einen leicht salzig-fischigen Geschmack. Manche Leute haben dann ja Probleme, Parmesan zu Anchovis zu essen. Hier passt der Hartkäse jedoch wunderbar. Zusammen mit einem leicht gekühlten Rosé genossen, ist das der passende Ausklang eines schönen Sommertages.

Zutaten

  • Olivenöl
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 5 Sardellen-Filets (in Salz eingelegt)
  • 500 g frische Tomaten (Cocktail- oder Kirschtomaten)
  • 50 g schwarze Oliven ohne Stein
  • 50 g grüne Oliven ohne Stein
  • 4 Stengel frisches Basilikum
  • Salz, Pfeffer
  • 400 g Linguine

Zubereitung

Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Sardellen-Filets gut abspülen, trocken tupfen und fein hacken. Die Tomaten waschen und abtropfen lassen. Den Stielansatz aus den Tomaten entfernen und die Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden. Die Oliven grob hacken. Die Basilikumblätter von den Stengel zupfen und in grobe Stücke reißen. Die Linguine in kochendem Salzwasser bissfest kochen. In der Zwischenzeit den Knoblauch in einer großen Pfanne (sie muss groß genug sein, um alle Zutaten aufnehmen zu können) in Olivenöl bei mittlerer Hitze kurz anbraten. Der Knoblauch sollte keine Farbe nehmen. Dann die Anchovis zugeben und kurz anschwitzen. Nun 2-3 Kellen vom Kochwasser in die Pfanne geben und die Anchovis darin verrühren. Etwas Pfeffer hinzufügen. Die Linguine abgießen und in die Pfanne geben. Die Tomaten, das Basilikum und die Oliven hinzufügen. Alles gut vermischen und kurz in der Pfanne schwenken. Dabei nach Geschmack weiteres Olivenöl, sowie Salz und Pfeffer zugeben. Mit frisch geriebenem Parmesan servieren.

Tags

Gänge: Pasta
Regionen: Europa Italien
Zutaten: vegetarisch
tags: Pasta rapida

Kommentare

Wir bitten um Verständnis dafür, dass zum Kommentieren eine Anmeldung erforderlich ist. Dies ist der steigenden Anzahl von Spam-Kommentaren geschuldet. Eine Anmeldung per E-Mail erfordert lediglich eine Bestätigung der eigenen E-Mailadresse.