Foodblog - Gehoben, aber nicht abgehoben

Nicht nur für Ingwer-Fans: Spaghetti mit Ingwer-Gewürzbutter

von mipi
27. Oktober 2013

Spaghetti mit Ingwer-Gewürzbutter und Kräutern
"Ingwer peppt" hieß es im Oktoberheft von Schrot & Korn. Spontan haben mich die Spaghetti mit Ingwer-Gewürzbutter angelacht. Hat man die Butter im voraus zubereitet, ist der Rest ratzfatz gemacht. Belohnt wird man mit einer Melange aus lecker-exotischen Aromen und geröstetem Touch (Pinienkerne). Das richtige Pastagericht für die kalte Jahreszeit.

Zutaten

(für 2 hungrige Personen)

Gewürzbutter

  • 40 g frischer Ingwer
  • 2 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g weiche Butter
  • 1 TL gemahlene Koriandersamen
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 1 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer

Spaghetti

  • 400 g Spaghetti
  • 50 g Pinienkerne
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1/2 Bund Minze
  • 1/2 Bund Basilikum

Zubereitung

Gewürzbutter

Ingwer, Schalotten und Knoblauch schälen, fein hacken und mit den restlichen Zutaten für die Butter gut vermengen. Anschließend in Klarsichtfolie wickeln und im Kühlschrank für mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

Spaghetti

Die Spaghetti nach Packungsvorschrift in Salzwasser garen. In der Zwischenzeit die Pinienkerne in einer großen Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze goldbraun anrösten. Dann aus der Pfanne nehmen und zusammen mit den Kräutern grob hacken. Ingwerbutter bei mittlerer Hitze in die Pfanne geben und erhitzen bis sie komplette geschmolzen ist. Dann die Spaghetti, Pinienkerne und Kräuter hinzufügen und alles gut vermengen. Sofort servieren.

Kommentare

Wir bitten um Verständnis dafür, dass zum Kommentieren eine Anmeldung erforderlich ist. Dies ist der steigenden Anzahl von Spam-Kommentaren geschuldet. Eine Anmeldung per E-Mail erfordert lediglich eine Bestätigung der eigenen E-Mailadresse.