Foodblog - Gehoben, aber nicht abgehoben

Cannelloni con pesce e zucca - Cannelloni mit Fischfüllung und Kürbissauce

von mipi
23. September 2009

Cannelloni mit Fischfüllung und Kürbissauce
Mit Cannelloni ist in diesem Blog schon experimentiert worden. Aber kann man Cannelloni auch mit Fisch füllen? Die Antwort lautet ja. Und es schmeckt sogar überraschend gut. Hier werden die Pastaröhren mit einer Mischung aus Steinbeißer und Ricotta (lediglich aromisiert mit Zitronenzesten, Salz und Pfeffer) gefüllt. Dazu wird passend zur Jahreszeit ein fruchtig-scharfes Ragù aus Kürbis kombiniert. Für die farbliche Ausgewogenheit wäre sicherlich ein frisches Grün von Vorteil, etwa indem man mit frisch gehackter Petersilie garniert. Diese war leider gerade nicht zur Hand. Aber es ist natürlich auch denkbar z. B. gehackte Zucchini in die Füllung zu geben. Die nächsten Experimente warten also schon ...

Zutaten

(für 2 Personen)

Kürbissauce

  • 1 Hokkaido-Kürbis (ca. 500 g)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Öl zum Braten
  • 1/8 l trockener Weißwein
  • 300 ml Gemüsefond
  • 1 säuerlicher Apfel
  • 1 walnussgroßes Stück frischer Ingwer
  • Salz, Chilipulver
  • Saft einer halben Zitrone

Fisch-Cannelloni

  • 350 g Steinbeißerfilet (oder Filet von einem anderen Fisch mit festem, weißem Fleisch)
  • 250 g Ricotta
  • Schalenabrieb einer halben unbehandelten Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • Ca. 150 - 200 g Cannelloni
  • Etwas frisch geriebener Parmesan

Zubereitung

Kürbissauce

Den Kürbis waschen und den Stiel- und den Blütenansatz abschneiden (die Schale eines Hokkaido kann mitgegessen werden). Dann den Kürbis achteln und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch in 2 cm große Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. In einem Topf etwas Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Den Knoblauch hinzufügen und kurz anschwitzen. Dann die Kürbiswürfel hinzufügen und kurz anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und anschließend den Fond angießen und aufkochen lassen. In der Zwischenzeit den Apfel schälen, entkernen und das Fruchtfleisch in Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken. Beides in den Topf geben und umrühren. Das Ganze bei niedriger Hitze für ca. 20 - 30 Minuten köcheln, bis der Kürbis weich ist. Dann vom Herd nehmen, pürieren und mit Salz, Chilipulver und Zitronensaft abschmecken.

Fisch-Cannelloni

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Das Steinbeißerfilet gründlich unter fließendem Wasser abspülen und trocken tupfen. Gräten entfernen. Dann das Fleisch in feine Würfel schneiden. Das Fischfleisch mit dem Ricotta, dem Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermengen. In eine flache, ofenfeste Form etwas von der Kürbissauce füllen und gut auf dem Boden verteilen. Die Cannelloni mit der Fisch-Ricotta-Masse befüllen und in die Form schichten. Anschließend mit Kürbissauce übergießen und mit etwas Parmesan bestreuen. Die Form für ca. 25 - 30 Minuten in den Backofen stellen. Dann sofort servieren.

Tags

Gänge: Pasta Hauptgerichte
Jahreszeiten: Herbst
Regionen: Europa Italien
Zutaten: Fisch nicht-vegetarisch

Kommentare

Wir bitten um Verständnis dafür, dass zum Kommentieren eine Anmeldung erforderlich ist. Dies ist der steigenden Anzahl von Spam-Kommentaren geschuldet. Eine Anmeldung per E-Mail erfordert lediglich eine Bestätigung der eigenen E-Mailadresse.