Foodblog - Gehoben, aber nicht abgehoben

Gefüllte Lammhüfte mit mediterranen Stampfkartoffeln und Marsala-Sauce

von mipi
07. März 2010

Gefüllte Lammhüfte mit mediterranen Stampfkartoffeln und Marsala-Sauce
Rezepte mit Lammhüfte haben fast schon Tradition auf mankannsessen.de. Man kann Lammhüfte aber nicht nur rückwärts braten, mit Kaffee und Kardamom überbacken oder Streifen von ihr mit Rote-Bete-Risotto kombinieren. Da die Stücke schön dick sind, eignen sie sich sehr gut zum Füllen. Bei diesem Gericht ist die Füllung mediterran inspiriert und besteht aus eingelegten Tomaten, Oliven und Basilikum. Das gibt dem zarten und sehr saftigen Fleisch ein pikant-würziges Aroma. Dazu passen ein Marsala-Sößchen und Mediterrane Stampfkartoffeln ganz hervorragend.

Zutaten

(für 2 Personen)

Gefüllte Lammhüfte

  • 4 dicke Stücke Lammhüfte (insgesamt etwa 500 g)
  • 100 g (netto) schwarze Oliven ohne Stein
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • 4 eingelegte, getrocknete Tomaten
  • 4 Blätter frisches Basilikum
  • Neutrales Öl zum Braten

Marsala-Sauce

  • 250 ml Marsala
  • 400 ml Lammfond
  • 1 EL Demi Glace
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Msp Dijon-Senf
  • Granatapfelsirup
  • Aceto Balsamico
  • Tomatenmark

Zubereitung

Gefüllte Lammhüfte

Die Lammhüfte ca. 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen, damit das Fleisch Raumtemperatur annimmt. Das Fleisch abspülen und trocken tupfen. Dann mit einem spitzen, scharfen Messer von einer Seite aus jeweils eine Tasche in die Stücke schneiden. Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Die Knoblauchzehe schälen und grob hacken. Die Oliven abgießen und zusammen mit dem Knoblauch, Salz, Pfeffer und etwas Olivenöl pürieren. Die Lammhüfte nun mit der Olivenpaste, jeweils einer Tomate und einem Blatt Basilikum füllen. Die Tasche mit einem Zahnstocher oder einem kleinen Metallspieß verschließen. In einem Bratpfanne etwas Öl bei mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Das Fleisch darin ca. 3 Minuten von jeder Seite scharf anbraten. Dann mit Salz und Pfeffer würzen und für ca. 20 Minuten im Backofen garen. Es ist dann medium und zart.

Marsala-Sauce

Den Bratensatz in der Pfanne, in der das Fleisch angebraten wurde, mit dem Marsala ablöschen. Dann den Lammfond zugeben und einkochen lassen. Die Demi Glace zugeben und alles mit Salz, Pfeffer, Senf, Granatapfelsirup, Aceto Balsamico und Tomatenmark abschmecken. Falls notwendig, kann die Sauce mit Mehlbutter angedickt werden.

Kommentare

Wir bitten um Verständnis dafür, dass zum Kommentieren eine Anmeldung erforderlich ist. Dies ist der steigenden Anzahl von Spam-Kommentaren geschuldet. Eine Anmeldung per E-Mail erfordert lediglich eine Bestätigung der eigenen E-Mailadresse.